Qualitätsmöbel aus Deutschland
Produktion und Logistik aus einer Hand
Kompetenz seit 60 Jahren

Temporärer Teuerungszuschlag aufgrund steigender Rohstoffpreise

Aktuelles  - 

Die Pandemie beeinträchtigt auch immer stärker die Möbelbranche und hat bereits zu vielen unvorhersehbaren Einschnitten geführt. Bei vielen Rohstoffen kommt es zu Lieferengpässen, die durch die Corona bedingten Betriebsschließungen noch verstärkt werden.

Diese Faktoren lassen die Rohstoffpreise derzeit dramatisch in die Höhe schnellen und führen zu deutlichen Kostenbelastungen in unserem Produktsortiment – die leider nicht mehr durch Einsparungen oder Effizienzsteigerung im Fertigungsprozess kompensiert werden können.

Vor diesem Hintergrund sind wir gezwungen, auf unsere aktuell geltenden Preise zusätzlich ab dem 01.08.2021 einen Material-Teuerungszuschlag (MTZ) von 4,85% linear auf alle unsere Produkte zu erheben. Zur besseren Sichtbarkeit der Anpassung wird der “Teuerungszuschlag“ auf den Auftragsbestätigungen und Rechnungen berücksichtigt.

Wir werden die weiteren Geschehnisse auf dem Rohstoffmarkt weiterhin intensiv beobachten, um zeitnah reagieren zu können. Es ist derzeit nicht absehbar, wann mit einer Entspannung der Preissituation zu rechnen ist. Allerdings können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch nicht ausschließen, dass sich die Rohstoffpreisentwicklung nochmals verschärft.

Wir werden Sie in jedem Fall rechtzeitig informieren.